Der verführte Verführer

von Johanna Kunze
Ein Stadtspaziergang der besonderen Art

Claus sitzend (800x624)Wer ist dieser lichtscheue Geselle, der plötzlich neben Ihnen steht, und was für ein düsteres Geheimnis verbirgt er? Ist er wirklich der “echte“ Rattenfänger oder nur ein ganz normaler Verrückter? In jedem Falle nimmt er seine Begleiter mit auf eine Stadtführung der etwas anderen Art. Die Zuschauer gelangen mit ihrem merkwürdigen Anführer dabei nicht nur an die Orte und Plätze in der Innenstadt, die unmittelbar mit der (scheinbar) bekannten Rattenfängersage zu tun haben. Sie erfahren Neues und wenig Bekanntes über deren Hintergründe, über Verführung und Verführbarkeit. Wie sah Hameln, ein kleines Städtchen im dunklen Mittelalter, damals wirklich aus? Woher kamen plötzlich die vielen Ratten und woher der mysteriöse Pfeifer als Retter aus höchster Not?

Der verführte Verführer Claus klein (533x800)

Was für ein Mensch war er eigentlich? Und was hat er mit den Kindern angestellt?
Anlässlich der 725-Jahr-Feier entstand im Jahr 2009 dieses besondere touristische Highlight. Erleben Sie auf der Grundlage historischer Tatsachen eine Neuerzählung der Rattenfängergeschichte – die berühmte Sage und die Geschichte Hamelns einmal von ihrer dunklen, geheimnisvollen Seite aus betrachtet.

Infos bei der Hamelner Marketing und Tourismus GmbH
Deisterallee 1 (am Bürgergarten)
31785 Hameln
Tel.: (0 51 51) 95 78 23
Fax: (0 51 51) 95 78-40
E-Mail: touristinfo@hameln.de